LINEN MAGAZINE

Gestern waren wir zusammen mit Adelheid Engst bei Albert im Antiquariat, das war ein Spaß. Das ist in einem großen Wohnhaus in Sachsenhausen im Souterrain. Es war faszinierend: Mitten in einem reinen Wohngebiet geht man in den Keller und ist in einer ganz anderen Welt – einer Welt der Bücher!

Bücher machen Spaß

Ein Raum reiht sich an den anderen, alles voller Regale und Bücher, Bücher, Bücher. E-Books mögen ja manchen Vorteil haben – aber das Faszinosum, vor einem vollen Bücherregal zu stehen und zu stöbern, zu gucken, zu lesen, das können sie nicht vermitteln. Nun sind wir dabei, die Texte für die Lesung am Donnerstag zusammen zu stellen.

Pile of books
Pile of books

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert