LINEN MAGAZINE

Mit seiner neuen Kollektion weicht Leitner Leinen von seinem bisherigen Konzept ab, der Saison ein Motiv zu geben – stattdessen steht die gesamte Vielfalt, die Bettwäsche von Leitner bietet, als Thema im Mittelpunkt, frei nach dem Motto „A Sa Façon“, „Jeder Auf Seine Art“.

leitner-116-blockstreif-pillow

Design heißt, die Idee zuerst zu haben

Design ist Ausdruck von Persönlichkeit, Kulturraum und Zeitgeschichte. Statt die neuen Dessins für unter einem gemeinsamen Leitmotiv zu arrangieren, stellt Leitner die Kollektion in das Spannungsfeld unterschiedlicher Einflüsse. Denn Leinen kann alles.

„A Sa Façon“ bedeutet „Jeder Auf Seine Art“. Mit dieser Überschrift widersetzt sich die neue Kollektion von Bettwäsche von Leitner bewusst allgemeinen Trenddiktaten. Vielmehr erforscht sie die unzähligen Gestaltungsmöglichkeiten mit Leinen. Nicht die Trendscouts geben die Linie vor, sondern allein die individuelle Beziehung zwischen Mensch und Material. Und kaum ein Material steht so sinnbildlich für geschichtliche und kulturelle Kontextvielfalt wie Leinen, das für die Bettwäsche von Leitner genutzt wird.

Es besitzt eine historische Ursprünglichkeit und eine natürliche, ökologische Authentizität. Es zeigt sich wahlweise klassisch, dezent, ländlich oder modern, stilvoll und urban. Es fügt sich in warm gemütliche Landhauskonzepte oder lässig gediegene Bar- oder Hotelinterieurs. Es spielt mit Inspirationen aus dem geheimnisvollen Orient, der leuchtenden Toskana, dem opulenten Versailler Barock oder dem kühlen Skandinavien.

Die Kollektion lädt ein, aus Leinen Räume zu machen – „Jeder Auf Seine Art“.

Wie es Euch gefällt: Bettwäsche von Leitner

„Efendi“ (Art.252)
Ein Dessin wie aus 1001 Nacht: Das Leinenbettwäsche „Efendi“ bringt einen Hauch Orient in das Schlafzimmer und den Wohnraum. Seine Arabesken und Knotenmuster, Rosetten und Flechtlinien fügen sich Ton in Ton in den Leinenstoff und weben dabei Geschichten aus einer anderen Welt – fantasievoll, märchenhaft, subtil.

„Dante“ (Art. 253)
Aus diesem bestechend dezenten Reinleinen sprechen die Urkraft der Flachspflanze und die ganze Tradition der Leinenverarbeitung. Sie machen „Dante“ mit seinem zurückhaltenden zweifarbigen Streifenmuster zu einem Botschafter ländlicher Idylle wie sie in der Vergangenheit von Schäfergedichten besungen und heute für den zeitgenössischen Landhausstil wiederentdeckt wurde.

„Voltaire“ (Art. 254)
Einfach und doch raffiniert, auf den ersten Blick symmetrisch, bei näherem Hinsehen grafisch fragmentiert präsentiert sich das neue Halbleinen-Dessin „Voltaire“. Seine Musterzeichnung mit Craquelee-Effekt hat gleichzeitig historisierenden und postmodernen Charme und entspricht ganz dem aktuellen Trend der bewussten Formauflösung. Besonders reizvoll in Pastell- und rauchigen Tönen für Home- und Tischdekor.

„Mayfair“ (Art. 255)
Dieses Baumwoll-Dessin hat das Potenzial, ein neuer Klassiker zu werden. Es kombiniert die feine Musterung von „Neue Welle“ mit eleganten Nadelstreifen zu einem Gesamtbild zwischen Business und Behaglichkeit. Aus den Anklängen an einen coolen Gentleman-Look wird in Mayfair durch Farbgestaltung in Rosé und Lavendel feminine Noblesse für alle Wohnbereiche.

„Baignade“ (Art. 1400)
Baden ist ein Luxus, dem der Mensch seit Jahrtausenden einen besonderen Stellenwert einräumt. Von römischen Thermen über mittelalterliche Badehäuser bis zur privaten Wohlfühlatmosphäre unserer Zeit – Badegewohnheiten sind unterschiedlich, der Wunsch nach Reinheit und Regeneration ist jedoch stets der gleiche. Mit der „Baignade“ Serie bringt Leitner Leinen Ästhetik und Wellness ins Bad und erfüllt damit moderne Ansprüche an ein uraltes Ritual

Efendi Bettwäsche von Leitner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert