Wiedergefunden! Guerillaladen war verschwunden

Letzten Winter hatten wir ja einen „Guerillaladen“ in der Hasengasse neben der Kleinmarkthalle – ein Eiscafé, dass im Winter geschlossen ist. Für uns war das ein Test, um zu sehen, ob unser Konzept und unsere Waren auch „ankommen“ bei unseren Kunden. Wir trafen auf soviel Zustimmung und soviel Resonanz, das wir im März das Ladengeschäft in der Sandhofpassage eröffneten. Wir hatten in dem „alten“ Geschäft ein Schild ins Fenster gehängt, wo der „neue“ Laden ist und ganz viele Stammkunden kamen uns bald dort besuchen.

Kein Guerillaladen mehr

Vorgestern nun stand ein Ehepaar im Laden und freute sich, dass sie uns wiedergefunden haben. Sie kamen aus Bad Homburg und waren nach Weihnachten einige Wochen nicht in Frankfurt, so dass sie das Schild nicht mehr mitbekommen haben. Umso größer war die Freude, als sie unsere neue Tischwäsche-Linie „Bosphore“ von Le Jacquard Francais richtig schön fanden. Das gab mir die Idee, mit LJF noch eine Oktober Aktion für unsere Stammkunden anzuschieben. Ich mag meine Kunden!

Das ist unser Schaufenster Ende Oktober Guerillaladen

Schaufenster Ende Oktober

About The Author

Die Linen Redaktion

Herzlich willkommen und schön, dass Ihr hier seid! Wir sind die Redaktion des Linen Magazine und wir arbeiten als Team - die Artikel, die Ihr hier lest, wurden meist von mehreren gemeinsam geschrieben. Was uns alle verbindet ist unsere Vorliebe, manche sagen sogar: Liebe zu schönen Stoffen und gesundem Leben. Wir finden es einen richtig guten Schritt, dass Ihr hier seid und wünschen Euch viel Freude beim Stöbern und Lesen. Schreibt uns eure Gedanken, Ideen, Meinungen und Anregungen!

Add a comment

*Please complete all fields correctly

Related Blogs