LINEN MAGAZINE

Als wir vor 3 Jahren zum ersten Mal auf der Konsumgütermesse Tendence in Frankfurt waren, gingen uns fast die Augen über: So viele schöne Dinge, dachten wir. Bei genauerem Hinsehen trennte sich dann mit der Zeit die Spreu vom Weizen. Einige wenige wirklich gute Sachen haben wir in unser Sortiment genommen. Letzte Woche waren wir wieder auf der Messe. Diesmal fiel uns vor allem ins Auge, wie viel gar nicht so schön war, banal war und im wahrsten Sinn des Wortes billig.

Tendence auch Massenware

Die Waren, die in Asien in Massen hergestellt werden, drängen doch immer noch viele Wettbewerber zur Seite. Unser Eindruck festigt sich, dass wir auf den europäischen Messen nichts Neues mehr finden. Und wir sehen uns in unserem Kurs bestätigt, unsere Hersteller, unsere Manufakturen selbst zu suchen, sie zu besuchen und von Hand zu verlesen.

Ach ja, ein paar schöne Sachen gab es auch auf der Tendence 2012: Diese tollen handgefertigten Lampen aus Holz von 13 Grad zum Beispiel, die man natürlich auch bei uns im Laden bestellen kann!

Auf der Tendence
Auf der Tendence

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert